Rezept für ein gesundes Deo

Heute teile ich mit euch meine neueste Entdeckung.

Ich bin mal wieder damit beschäftigt, mein Leben zu minimalisieren und natürlicher zu gestalten. Dazu gehört auch, dass ich an jeder Ecke Möglichkeiten suche, wie ich Geld sparen kann. Bei dem Thema Deodorant bin ich schon seit langer Zeit auf der Suche nach einer gesunden Alternative. Von Zitronenscheiben bis zu dem Naturkosmetik Deo von DM war alles dabei, aber ich war nie komplett zufrieden. Bei vielen Varianten war ich von den Inhaltsstoffen begeistert, aber der nette Duft hielt nie lange an und wurde immer wieder vom besiegt. In Naturkosmetik wird mir viel zu viel Alkohol verarbeitet.

Ich möchte einen Deodorant, der pflegt, Schweiß hemmt, schön duftet und gesund und günstig ist.

Bei Recherchen im Internet wurde ich dann bei http://www.smarticular.net fündig und fand ein tolles Rezept, dass ich etwas abgeändert habe, damit es auf meinen Bedarf passt.

Hier die Zutaten:

3 EL Kokosöl

2 EL Natron

2 EL Maismehl

10-15 Tropfen Orangenduft (ätherisches Öl) 

DSC_0172 DSC_0171 DSC_0175

Das Öl, Natron und Mehl werden im Topf gemischt und erhitzt. Danach kühlt die Mischung ab und man kann das ätherische Öl hinzufügen und in ein Glas abfüllen. Nicht erschrecken über die Farbe (so ging es mir). Durch das Maismehl wird das Deo gelb, aber es färbt nicht auf der Kleidung ab.

Es fühlt sich wunderbar cremig auf der Haut an, riecht angenehm natürlich (ihr wisst, ich bin extrem Geruchs empfindlich bei Deo und Parfum) und saugt den Schweiß auf und neutralisiert den Schweißgeruch. Man sagt, dass das Kokosöl und das Natron dafür sorgen, dass die Bakterien bei der Schweißbildung minimiert werden. Schwitzen tut man dennoch, aber es riecht nicht mehr ungenehm.

Das geniale an dem Rezept ist, dass man es jederzeit mit dem Duft abändern und variieren kann. Als nächstes werde ich ein Lavendel-Deo machen. Und das Beste daran ist, dass man die Zutaten einmal kauft und sie bestimmt für ein Jahr Deo Zubereitung reichen.

Ein echtes Schnäppchen also! Man spart Geld, Verpackung/Plastik und den ständigen Einkauf und tut sich was Gutes.

Hier könnt ihr die Zutaten kaufen (drauf klicken -> Direktlink):

Maismehl / KaiserNatron / Kokosöl / Ätherisches Öl

Viel Spass beim Nachmachen! ♥

About the Author:

Ich liebe Essen. Sonne. Barfuß. Vogelzwitschern. Grillenzirpen. Konzerte. Gute Gespräche. Gärtnern. Meer. Wasser. Farben. Neues entdecken. Inspiration. Vertraut sein. Gute alte Werte. Famile. Singen. Rad fahren. Wald. Gesund sein. That´s what makes me happy! Die einfachen Dinge im Leben...alles kostenlos!

Leave A Comment