Glutenfrei Backen mit fiberHUSK Flohsamenschalenpulver

In meinen youtube-Videos berichte ich oft davon, dass ich mich momentan glutenfrei ernähre. Ich habe keine Zölliakie, aber auch bei Leaky Gut -was ich habe- sollte man mindestens ein Jahr auf Gluten verzichten, damit eventuelle Darmentzündungen heilen können.

Was vermisst man da am meisten? Natürlich Backwaren! Ja, ich vermisse Leckereien vom Bäcker. Wenn ich im Bioladen an den Backwaren vorbei an die Kasse muss, verdrücke ich mir ab und an schon manche Träne 😉

Fluffiges, leckeres Brot- in allen Variationen. Baguettes, Muffins, Kuchen, Plunder…all das fehlt mir. Wir leben ja zum Glück in Deutschland und haben Reichtum, was Lebensmittel angeht. Aber ist es nicht immer so, dass man genau das vermisst oder haben möchte, was man nicht haben darf? Also muss eine Alternative her! Diese Alternative lautet: Selbst backen und alles, was die Aufgaben des Glutens sind, nämlich den Teig „saftig“, „fluffig“ und „cremig“zu machen, durch Flohsamenschalen zu ersetzen, um das gleiche Ergebnis zu erzielen wie bei normalen Backwaren. Man erspart sich quasi Gluten, Backpulver, Hefe und Eier.

Zum Glück hat mir der Postbote vor einigen Tagen 2 Pakete fiberHUSK gebracht. Das ist ein weißes, indisches Flohsamenschalenpulver, das ich zur Verfügung gestellt bekam und nun ausgiebig testen darf.

fiberHUSK

So sieht das Pulver aus. Wusstest du, dass es Flohsamen in Pulverform gibt? Ich nicht!

Nebenbei bemerkt: Da man bei Leaky Gut anscheinend besonders viel Flohsamen essen sollte, weil es den Darm putzt und heilt, kommt mir das zeitlich passend natürlich wie gerufen!

Also, ab in die Küche: Muffins backen!

Mein erster Versuch ging ein wenig daneben. Man muss ein bisschen üben, aber auf der Packung steht: 20g Flohsamenschalenpulver für 100ml Wasser und 500g Mehl. Eine Packung fiberHUSK enthält 300g und reicht für 15 Backvorgänge. Als ich das Pulver auspacke, bemerke ich die schöne, weiche, pulvrige Konsistenz, anders, als ich es von den gängigen Flohsamenschalen kenne.

 muffinsteig mit fiberHUSK

Der Teig wird tatsächlich fluffig und cremig dick! Meine Schoko-Muffins sind richtig saftig geworden- wer hätte das gedacht.

Nächstes Mal braucht es vielleicht noch einen Tick mehr Reissirup und anstatt Wasser Mandelmilch- dann werden die Muffins bombastisch lecker! Ich verzichte ja auch auf Fructose und wenn es dann auch noch vegan ist- umso besser! Anstatt Zucker nehme ich Reissirup, anstatt Ei lieber Leinsamenschrot, obwohl ich absolut kein Veganer bin. Es macht einfach Spass, herum zu experimentieren!

Ich werde also noch ein wenig üben, um meine Muffins zu perfektionieren- dann könnt ihr in ein paar Tagen hier auf meinem BLOG das vollendete Rezept vorfinden und nachbacken!

Mein Tipp: Das Pulver mit dem Wasser anrühren, für 10 Minuten ziehen lassen, BEVOR die anderen Zutaten gemischt werden und dann alles zusammen in den Vitamix geben. Dadurch quellen die Flohsamenschalen zuerst in Ruhe und im Hochleistungsmixer wird der Teig dann extra-cremig, versprochen!

FiberHUSK ist glutenfrei, fructosefrei, vegan, kalorienarm und sehr Ballaststoff-reich! Was will man mehr? Der dänische Hersteller verzichtet auf eine BIO-Zertifizierung, jedoch spricht die Qualität für sich. Je heller die Schalen oder das Pulvers sind, desto qualitativ hochwertiger sind sie. Preislich befindet sich das Pulver beim Hersteller direkt bei 7,55€ pro 300g und das ist meiner Meinung nach ein absoluter Spitzenpreis.

Das Pulver ist so vielfältig einsetzbar: Zum Backen, Soßen Binden, Körper entgiften, zur Darmreinigung und so weiter und so fort. Letzteres führt man folgendermaßen durch: Einfach 1Tl. fiberHUSK in Wasser auflösen und trinken, bevor es dickflüssig wird. Die Masse geliert dann und saugt die Giftstoffe im Darm auf und entgiftet somit den Körper.

Also, falls du auch Lust auf glutenfreies Backen hast, empfehle ich dir fiberHUSK Flohsamenschalenpulver. Auf auf in die Küche, Schürze an, Backlöffel in die Hand und los geht´s! 🙂

 

About the Author:

Ich liebe Essen. Sonne. Barfuß. Vogelzwitschern. Grillenzirpen. Konzerte. Gute Gespräche. Gärtnern. Meer. Wasser. Farben. Neues entdecken. Inspiration. Vertraut sein. Gute alte Werte. Famile. Singen. Rad fahren. Wald. Gesund sein. That´s what makes me happy! Die einfachen Dinge im Leben...alles kostenlos!

Leave A Comment