In Kooperation mit dem dänischen fiberHUSK Flohsamenschalenpulver gibt es heute für euch ein super leckeres Rezept von meinem Lieblingskuchen.

Der glutenfreie Teig besteht aus einem Bisquitboden und der Belag aus Bananen, Sahne und einer Schokocreme. Normalerweise wird Backpulver verwendet, damit der Bisquitboden schön fluffig wird. Ich habe es einfach durch die Flohsamenschalen ersetzt und durfte feststellen, dass der Teig dadurch richtig schön saftig wird! Also, wer sich den Inhaltsstoffen seines Kuchens sicher sein möchte, kann absolut auf fiberHUSK als alleinige Zutat für das Aufgehen des Teiges zählen. Für die Masse an Kalorien kann ich nichts 😉

 

Wer fiberHUSK noch nicht kennt, hier ein Bild:

BLOGartikel_BILD_fiberHUSK_Flohsamenschalenpulver

 

 

Ihr könnt es  außerdem HIER bei Amazon kaufen.

 

 

 

 

Rezept, Schoko Bananen Kuchen, glutenfrei:

  • vor Beginn: 10g fiberHUSK Pulver in 100ml Wasser einweichen (ca. 1 Std. lang)
  • eine Stunde vorbei?
  • 6 Eier trennen und erst das Eiweiß zu Eischnee steif schlagen
  • das Eigelb mit 1 EL heißem Wasser und 7 gestrichenen EL Zucker cremig schlagen
  • 4 gestr. EL Mehl (REISMEHL – glutenfrei!) und die eingeweichten Flohsamenschalen unter die Eigelb-Masse rühren (Rührgerät)
  • den geschlagenen Eischnee vorsichtig mit einer Gabel unterheben und den Teig bei 180Grad Celsius für ca. 20 Min. im Ofen backen
  • durchatmen
  • 400g Sahne mit 1 P. Sahnesteif und 2 EL Zucker cremig schlagen
  • 5-6 Bananen schälen und in kleine, dünne Ringe schneiden, mit Zitronensaft mischen (1/2 Zitrone oder 1 Limette)
  • Kuchenboden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen
  • 200g Vollmilch Schokolade in 1 Becher Schlagsahne erwärmen (in einem Topf) und mit dem Schneebesen gut mischen und kalt stellen
  • durchatmen
  • den abgekühlten Tortenboden auf eine Tortenplatte geben und einen Tortenring außen anbringen
  • die geschnittenen Bananen auf dem Kuchenboden verteilen, die steife Sahne drüber geben und schön gleichmäßig streichen
  • die Schokomasse, cremig und abgekühlt, auf dem Kuchen verteilen, über Nacht kalt stellen
  • genießen! Schmeckt´s?

 

Auf www.fiberhusk.de gibt es weitere Infos und tolle Rezepte zu dem Wunder Pülverchen.

Ich freue mich, falls ihr im Mai noch einmal hier vorbei schaut. Es erwartet euch eine tolle Aktion, bei der es kostenlose fiberHUSK Proben für euch gibt.

Bis dann lasst es euch schmecken, guten Appetit! 🙂

DSC_0177