Die guten alten Birkenstock im Tussi Look Was ist denn die Mehrzahl von Birkenstock? Birkenstocks? Birkenstöcker? Egal. Wer mich gut kennt, weiß, dass ich zur Hälfte Bauer und zur Hälfte Tussi bin. Zum Glück muss ich mich nicht für eine Seite entscheiden, denn das würde mir sehr schwer fallen. Ich kann nicht immer nur "öko" und gesundheitsbewusst durchs Leben gehen und möchte mich aber auch nicht jeden Tag aufbrezeln und aufhübschen müssen. Erst vor kurzem bin ich eher "tussig" eine Sense kaufen gegangen. Sense zum Gras mähen und so. Man hat mich nicht wirklich für voll genommen. Aber so bin ich eben. Ich kann ja nichts dafür, dass andere Menschen das in ihrem Gehirnchen nicht vereinbart bekommen. Ich bin 80% Bauer, 20% Tussi. Oder 70/30%? Das kommt immer auf meine Tagesform an. Seitdem ich zwei  Hunde habe, ist der Bauer-Anteil in mir gestiegen :) Aufjedenfall sind mir Menschen immer sehr [...]

Rezept! Glutenfreier Schoko-Bananen-Kuchen

In Kooperation mit dem dänischen fiberHUSK Flohsamenschalenpulver gibt es heute für euch ein super leckeres Rezept von meinem Lieblingskuchen. Der glutenfreie Teig besteht aus einem Bisquitboden und der Belag aus Bananen, Sahne und einer Schokocreme. Normalerweise wird Backpulver verwendet, damit der Bisquitboden schön fluffig wird. Ich habe es einfach durch die Flohsamenschalen ersetzt und durfte feststellen, dass der Teig dadurch richtig schön saftig wird! Also, wer sich den Inhaltsstoffen seines Kuchens sicher sein möchte, kann absolut auf fiberHUSK als alleinige Zutat für das Aufgehen des Teiges zählen. Für die Masse an Kalorien kann ich nichts ;)   Wer fiberHUSK noch nicht kennt, hier ein Bild:     Ihr könnt es  außerdem HIER bei Amazon kaufen.         Rezept, Schoko Bananen Kuchen, glutenfrei: vor Beginn: 10g fiberHUSK Pulver in 100ml Wasser einweichen (ca. 1 Std. lang) eine Stunde vorbei? 6 Eier trennen und erst das Eiweiß zu Eischnee steif schlagen das [...]

Rezept für ein gesundes Deo

Heute teile ich mit euch meine neueste Entdeckung. Ich bin mal wieder damit beschäftigt, mein Leben zu minimalisieren und natürlicher zu gestalten. Dazu gehört auch, dass ich an jeder Ecke Möglichkeiten suche, wie ich Geld sparen kann. Bei dem Thema Deodorant bin ich schon seit langer Zeit auf der Suche nach einer gesunden Alternative. Von Zitronenscheiben bis zu dem Naturkosmetik Deo von DM war alles dabei, aber ich war nie komplett zufrieden. Bei vielen Varianten war ich von den Inhaltsstoffen begeistert, aber der nette Duft hielt nie lange an und wurde immer wieder vom besiegt. In Naturkosmetik wird mir viel zu viel Alkohol verarbeitet. Ich möchte einen Deodorant, der pflegt, Schweiß hemmt, schön duftet und gesund und günstig ist. Bei Recherchen im Internet wurde ich dann bei http://www.smarticular.net fündig und fand ein tolles Rezept, dass ich etwas abgeändert habe, damit es auf meinen Bedarf passt. Hier die Zutaten: 3 EL Kokosöl [...]

Bio Nagellack für 18€! Zu teuer? Sicher?

Vor ca. 3 Jahren begann mein Nagellack-Wandel. Ich entschied mich damals dafür, meine Kosmetik nach und nach auf Naturkosmetik umzustellen und verkaufte meine komplette Nagellack-Sammlung. Eigentlich aus Überzeugung! "Eigentlich" ist so ein Wort...das man verwendet, wenn man sich eigentlich doch nicht so sicher ist. Klar, ich wusste, dass in Nagellack schädliche und zum Teil krebserregende Stoffe enthalten sind. Zumindest konnte man zu diesem Thema im Internet genügend Informationen finden. Allerdings fehlte mir der eindeutige Beweis, sodass ich das Wort "eigentlich" aus meinem Wortschatz streichen kann! Ich entschied mich, ab sofort 18€ statt einem Euro für ein Tiegelchen Nagellack auszugeben, aber woran konnte ich fest machen, dass es auch wirklich besser für mich ist? Woran kann ich es sehen? Woran erkenne ich, dass es tatsächlich gesünder ist, sich die Fingernägel mit Bio-Lack zu lackieren? Es dauerte einige Jahre um diesen Beweis zu finden. Ich war eines Tages mal wieder sehr ungeduldig [...]

NEUES EBOOK ZU KAUFEN! Ernährungsleitfaden für die Karenzphase bei Fructoseintoleranz

Der Ernährungsleitfaden für die Karenzphase Bist du Fructose-intolerant? Möchtest du eine zweiwöchige Verzichts-Phase starten? Magst du zusätzlich auch noch auf Gluten, Laktose und Sorbit verzichten? Dann ist dieser Leitfaden genau DAS RICHTIGE für dich!   Nach der Diagnose "Fructoseintoleranz" steht man da wie der Ochs vorm Berg und weiß nicht, was man überhaupt noch essen darf. Es wird geraten, eine Karenzphase durchzuführen. In diesen 2-3 Wochen soll man Fructose so streng wie möglich meiden...vielleicht kann man danach wieder normale Mengen an Fruchtzucker vertragen. Man durchforstet eine Liste nach der anderen im Internet und ist total verwirrt und hilflos. Da ist es doch super, wenn es jemanden gibt, der das schon alles erfolgreich hinter sich gebracht hat, oder?! Zum Beispiel mich! Ich habe diese Karenzphase tatsächlich durchgeführt, über-standen, erfolgreich be-standen und kann nun wieder ALLES essen, wonach mein Herz begehrt. Deswegen sehe ich es heute als meine Pflicht, meine Erfahrung mit dir zu [...]

TOTAL INTOLERANT – Ebook erhältlich!

Bist du "intolerant"? Verträgst du kein Gluten? Bekommst du von Milchprodukten Bauchschmerzen? Fruktose schlägt dir auf die Psyche? Dann bist du hier genau richtig! Ab sofort kannst du mein Kochbuch als E-Book bei Amazon kaufen. HIER ist der Link: Es gibt immer mehr Menschen, die sämtliche Nahrungsmittel nicht mehr vertragen. Ich gehörte vor einiger Zeit noch dazu. Nach einer zweiwöchigen Absolut-Diät von Fruktose und einem Jahr Diät von Gluten, Zucker, Fruktose und Kuhmilchprodukten und einigen anderen Anwendungen, kann ich wieder alles essen. Während dieser Diät-Phase war ich gezwungen, kreativ zu werden, weil man kaum noch etwas essen kann, wenn man so viele Nahrungsmittel nicht mehr verträgt. Ich wollte jedoch nicht auf meine Lieblingsspeisen verzichten! Ich wollte weiterhin Pommes mit Geschnetzeltem, Kartoffelpuffer und Muffins essen. Ich begann, alles selbst zu kochen und die Rezepte aufzuschreiben.   viele Rezepte sind vegan. Falls nicht, findest du im Buch eine vegane Alternative alles Rezepte [...]

Barfuß laufen! Der Wald und seine heilende Wirkung…

Der kommende Winter und die immer mehr werdende Dunkelheit machen mir zu schaffen. Ich würde mich am liebsten für 6 Monate einigeln und erst wieder aus meinem Versteck kriechen, sobald die Sonne mich wieder anblinzelt. Um dennoch in dieser kalten Jahreszeit nicht den Kontakt zu draußen, zur Natur, zu verlieren, gehe ich seit einigen Tagen ganz bewusst barfuß in die Natur. Ein paar Minuten. Das reicht schon. Hauptsache, den Boden mal wieder gespürt, mal wieder gefühlt. Ich spaziere dann immer in den Wald, ziehe meine Schuhe und meine Wollsocken aus und klettere vergnüglich wie ein kleines Kind auf herumliegende Baumstämme. Endlich mal wieder kindlich und fröhlich fühlen!  Endlich mal wieder sinnlos herumtollen, ohne an die Schwere des Lebens zu denken. Gerade im Winter passiert es ganz schnell, dass man den Kontakt zu sich selbst verliert. Wir sind aufgrund des Wetters und der Dunkelheit gezwungen, mehr Zeit in unseren Häusern und [...]

Meine perfekte Beauty-Ausstattung

Genau ein Jahr ist es her, seitdem ich mich entschied, komplett auf Naturkosmetik umzusteigen. Ich wollte mir einfach nicht mehr zuviel Chemie ins Gesicht kleistern. Die meisten Produkte, die man in herkömmlichen Drogeriemärkten kaufen kann, sind voller minderwertigem Erdöl, krebserregendem Formaldehyd, unnötigen tierischen Bestandteilen (Läuseblut) und Hormonen, die unseren natürlichen Hormonkreislauf aus dem Gleichgewicht bringen. Will ich mir das freiwillig weiterhin antun? Nein! Die herkömmlichen Make-up-Tigel und Lippenstifte wanderten in den Mülleimer und wurden durch neue Produkte ersetzt, die deutlich weniger Schadstoffe enthalten. Es ist zum Großteil immer noch Chemie -   da muss man ehrlich bleiben! Die beste Kosmetik ist immer noch frische Luft, viel Wasser trinken und kein Make up zu tragen. Aber zwischendurch möchte man sich einfach etwas aufhübschen, selbst wenn man natürlich lebt. Für diese Momente möchte ich meiner Haut und meinem Körper das Bestmöglichste geben. Meine Sonnencreme wurde schon lange durch Kokosöl ersetzt. Aloe Vera, [...]